Google führt neue Link-Attribute sponsored und ugc ein - Veränderungen für nofollow

Quelle: Evolving “nofollow” – new ways to identify the nature of links

Was bedeuten die neuen Link-Attribute „sponsored“ und „ugc“?

  • rel="sponsored": Mit diesem Attribut ist es nun möglich, Links zu kennzeichnen, die im Sinne von Werbung, Sponsoring o. ä. erstellt wurden.
  • rel="ugc": Bei einem solchen Link soll es sich um eine Kennzeichung handeln, die deutlich macht, dass es sich um einen benutzerdefinierten Inhalt handelt (z. B. Forenbeiträge, Kommentare o. ä.).
  • rel="nofollow": Dieses Attribut soll weiterhin dafür genutzt werden, dass man keine Weiterempfehlung geben möchte. Es wird also kein Ranking-Bonus weitergegeben.

NoFollo durch sponsored oder ugc ersetzenDurch die neuen Attribute lassen sich die Links nun besser differenzieren. Im Sinne einer Optimierung benutzt Google diese Daten, um die gesamten Suchergebnisse zu verbessern. Ob dies durch die Einführung dieser beiden Attribute gelingen wird, bleibt abzuwarten.

Wann sollte man das Link-Attribut rel="sponsored" benutzen?

Zunächst einmal sollte festgehalten werden, dass Google in seinem Artikel von Danny Sullivan darauf hinweist, dass die jetzigen nofollow Attribute nicht zwangsläufig verändert werden müssen. Wie groß die Halbwertszeit dieser Aussage ist, lässt sich schon im weiteren Verlauf erahnen. Es wird darüber hinaus nämlich davon gesprochen, dass diejenigen, die das Attribut nur zum Blockieren der Indexierung genutzt haben, dies ändern sollten, da es von Google eh nie empfohlen wurde.

Insgesamt bedeutet dies, dass man sich damit anfreunden sollte, alle Attribute einer Seite zu überarbeiten und die Links, die auf Werbung, Sponsoring o. ä. verweisen, mit rel="sponsored" zu versehen.

Backlinks aufbauen? Was auch in 2019 noch wichtig ist

Quelle: https://www.evergreenmedia.at/ratgeber/backlinks/

Fokus: Hochwertige und themenrelevante Backlinks

backlinksGerne stellen wir Ihnen den Ratgeber der evergreen media Autoren vor. Es handelt sich bei diesem Ratgeber um einen wirklich gelungenen und guten Ratgeber, der die wesentlichen Fakten gut beleuchtet. Alexander Rus macht deutlich, dass das Linkbuilding weiterhin einer der drei wichtigsten Ranking-Faktoren ist. Diese drei wichtigsten Punkte sind die Inhalte (Content), Links und der RankBrain (relevanter Inhalt). In einer etwas älteren Studie von SemRush wird dies in ähnlicher Weise bestätigt. In der Summe ist sicherlich Alexanders Credo zu unterstreichen:

Qualität über Quantität (aber nicht statt Quantität) Quelle: Alexander Rus

MOZ-Empfehlung: Blogeintrag von Nick LeRoy

Quelle: How we achieved a Google Page Speed Score of 100 with WordPress

Tutorial für die Verbesserung des Page Speeds

speedIn den Moz Top10 wird der o. g. Beitrag von Nick LeRoy empfohlen. Es handelt sich dabei um einen Beitrag, der zunächst beschreibt, dass man als Dienstleister (Webdesigner und SEO-Spezialist) häufig die Verbesserung der eigenen Seite vernachlässigt. Nick LeRoy und Kyle Faber haben sich dann dennoch aufgemacht und versucht, die WordPress-basierte Seite von NickLeRoy (https://nickleroy.com/) zu verbessern und insbesondere den Page Speed zu erhöhen. 

Gerade in Bezug auf das kürzlich erschienene Google Core Update und dem Wissen, dass der Page Speed auch ein enormer Ranking-Faktor ist, sollte man sich als Betreiber einer WordPress-Seite diesen Artikel ansehen.

Redakteur der t3n, Anton Weste, analysiert, warum im April Seiten aus dem Index fielen

Index-Fehler bei Google - einzelne Seiten nicht mehr zu finden

indexierungVorab nochmal kurz zur Erinnerung: Im April war es so, dass einzelne Webseitenbetreiber einen deutlichen Einbruch beim Traffic bemerkten. Was war passiert? Plötzlich war die eigene Seite nicht mehr indexiert und aus den Suchergebnissen verschwunden. Ein weiteres Problem ergab sich dadurch, dass so recht niemand wusste, was los war. Webseitenbetreiber mussten zunächst herausfinden, woran dies lag. Auch im weiteren Verlauf gab es keine Hinweise von Google, welche Ursache das Nichterscheinen bei den Suchergebnissen hatte.

 

Anfahrt

Kontakt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok